FritzBox 7390

AVM hält uns ja ganz schön hin mit seinem neuen Universal-Router Fritz!Box 7390. Anfangs hieß es, der Router solle schon im Herbst des vergangenen Jahres auf den Markt kommen, schließlich im 4. Quartal und nun werden wir schon seit einer ganzen Weile mit der sehr biegsamen Aussage „in Kürze“ hingehalten.

Beim Online-Versandhändler Amazon kann man den Router jedenfalls jetzt schon vorbestellen. Allerdings ohne feste Angabe eines vorraussichtlichen Lieferdatums. Das soll man erfahren, wenn man Amazon selbst näheres weiß – ergo scheint es da irgendwie Probleme bei der Fertigung und Produktion im Hause AVM zu geben. Bleibt nur zu hoffen, dass wir doch noch mit einem baldigem Release rechnen können.
Wer sich als einer der ersten die neue FritzBox 7390 sichern will, sollte zuschnappen. Der Preis schlägt mit etwa 250 Euro zu buche – das ist etwa 70 Euro mehr als die aktuelle FritzBox 7270 (180 Euro; Januar 2010). Das Konto wird erst dann auch tatsächlich belastet, wenn der Artikel versandt wurde.

„FritzBox 7390“ weiterlesen

FritzBox 7390 soll noch diesen Herbst erscheinen

Bisher wurde das genaue Datum der Veröffentlichung der neuen FritzBox 7390 aus dem Hause AVM noch nicht angekündigt. Der neue WLAN-Router soll laut Presseinformationen aber noch diesen Herbst auf den Markt kommen. Davon ist jedenfalls auszugehen, denn die AVM Solutions Tour 2009 startet am 08. September und endet Ende Oktober. Auf dieser Informations-Veranstaltung für Fachhändler soll diesen unter anderem die neue FritzBox 7390 vorgestellt werden. Ergo wird sich AVM das profitable Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lassen wollen, und die Veröffentlichung der FritzBox nicht wie die des Vorgängermodells 7270 weiter hinausschieben. Im neuen 1&1 VDSL-Tarif mit 50MBit/s ist die neue 7390 bereits enthalten.

Der Router soll mit Dual-Band (d.h. das simultane Funken im 2,4- und 5-GHz Standard) auf WLAN n Technologie, integriertem VDSL-Modem und 2GB großem Speicher, sowie Gigabit-LAN kommen. Damit veröffentlicht AVM erstmals einen „eigenen“ VDSL-Router für seine Privatkunden. Diese Tatsache und die Tatsache, dass nun endlich mit 1GB pro Sekunde im LAN-Netzwerk Daten ausgetauscht werden können, dürften wohl wieder einige Kunden anlocken und die FritzBox wieder zum Verkaufsschlager machen …

Die Fritz!Box 7390 jetzt vorbestellen oder die Zeit solange mit dem Vorgänger 7270 überbrücken?


UPDATE: FritzBox 7390