Microsoft Office 2010 veröffentlicht

In der gestrigen Vorstellungen der Microsoft Professional Developers Conference  wurden unter anderem die neuen Microsoft Office 2010 Anwendungen vorgestellt. Vorteile gegenüber der aktuellen 2007er Version sind mitunter überarbeitete Installationsroutinen, sowie Icons und ein neuer „Backstage View“, der das bisherige Office-Menü ersetzt. Die fertige Version von Microsoft Office 2010 soll im ersten Halbjahr des kommenden Jahres 2010 erscheinen.

Gleichzeitig wurden die Beta Testversionen nun offiziell und öffentlich zum Download bereit gestellt. Die Betas können auf folgender Website von Microsoft heruntergeladen werden:

  1. http://www.microsoft.com/office/2010/de/default.aspx

Auf dieser Seite muss man sich zuerst durch den Account eines Microsoft-Dienstes authentifizieren. Dannach bekommt man eine Seriennummer zugewiesen und kann das Setup durch einen Download-Manager herunterladen.

PowerPoint 2010 – Nun auch Videos präsentieren

In Microsofts neuster PowerPoint Version, die 2010 auf den Markt kommen soll, wird es laut Angaben möglich sein, mehrere Videos in ein PowerPoint Projekt einzufügen. Dabei werden die Videos nicht nur selbständig komprimiert, um Speicherplatz einzusparen, sondern auch auf die nötigsten – also die letztlich sichtbaren – Sequenzen reduziert und der Rest einfach weggeschnitten.

Die Kombination mehrerer Videosequenzen erfolgt über eine Timeline.