Das Phänomen Google PageRank™

Was ist der PageRank™ (kurz: PR)?

In regelmäßigen Abständen aktualisiert Google seinen PageRank™-Status für Toolbars und sonstige Hilfsmittel, die Google’s PageRank™ verwenden. Der PageRank™ wird über einen komplexen Algorithmus berechnet und gibt Auskunft über die objektive Gewichtung einer Website durch die Suchmaschine Google.  Bewertet wird dabei auf einer Skala von 0 bis 10, wobei 10 dem höchsten Wert und 0 einen nicht vorhanden bzw. sehr kleinen PageRank™ entspricht. Grob gesagt, wird er über die Anzahl und die Art der verlinkenden Websites auf die eigene bestimmt.

Während der PageRank™ früher maßgeblich ausschlaggebend für die Gewichtung und damit auch das Ranking (deutsch: Platzierung) einer Website war, ist er heute nur noch einer der wichtigsten Faktoren dafür. Wer einen sehr hohen PageRank™ hatte, wurde bei bestimmten Schlüsselwörtern, den sogenannten „Keywords“, automatisch relativ weit oben in der Suchmaschine gelistet. Heute ist das nicht mehr so – auch der Inhalt (eng. „Content“) und Keyword relevante Backlinks sowie diverse andere Kriterien werden heute in Google’s Algorithmen für das Suchmaschinen-Ranking mit einbezogen.

Wie bekommt man einen (hohen) PageRank™?

Um einen hohen PageRank™ bzw. überhaupt einen PageRank™ zu erhalten, muss man Websites finden, die selbst einen hohen PageRank™ besitzen, und – ohne rel=“nofollow“ Attribut – auf die eigene Website verlinken. So jedenfalls das grundlegende Prinzip, das dahinter steckt. Je mehr Websites mit hohem PR auf die eigene Seite verlinken, desto größer der eigene PageRank™. Content bezogene Backlinks und die richtigen Keywords im Backlink spielen hierbei auch eine große  Rolle.

Es ist also falsch und unsinnig von einer Website über Kochen auf die eigene Website über Computer verlinken zu lassen. Internet und Computer, oder Software und Computer würden hingegen hervorragend für eine Backlink-Partnerschaft zusammen passen. Backlink-Partnerschaften oder auch einfach nur Link-/Bannertausch bezeichnet man das gegenseitige Verlinken auf die jeweils andere Website. Auch die interne Verlinkung muss optimiert werden.

Auch massiver Gästebuch-, Foren- und/oder Blog-Spam innerhalb eines kurzen Zeitraums, um die Anzahl seiner Backlinks schnell und stark zu erhöhen, können heute zu Abstrafungen durch Google führen. D.h. Google erkennt diesen „Betrugsversuch“ und wertet die Website dementsprechend ab. Die Folge ist meist, dass die Website niedriger gerankt wird. Gelegentlich kommt es auch zu irrtümlichen oder fehlerhaften Abstrafungen durch Google.

Was hat es mit den Backlink Updates auf sich?

Neben dem PageRank™ Update gibt es auch noch die Backlink Updates. In diesen werden recht häufig alle eingehenden und ausgehenden Backlinks erfasst, um stets das aktuellste Suchmaschinen-Ranking für Google zu gewährleisten. Denn das Suchmaschinen-Ranking ändert sich selbstverständlich permanent, die Updates werden der Öffentlichkeit lediglich von Google von Zeit zur Verfügung gestellt.

Übrigens müsste bald wieder ein erneutes PageRank™ Update anstehen, denn das letzte wurde im Juni durchgeführt.

PageRank Update Oktober 2009 ist online

Im Laufe des heutigen Tages, dem 30.10.2009, ist ein neues Update von Google’s PageRank online gegangen.  Nach nun 128 Tagen hat das Warten endlich ein Ende. Der grüne Balken erfreut Großteile der SEO- und Webmaster-Szene wieder. Es gab ja wirklich viele Spekulationen über das Ende des TB-PageRanks, aber die dürften mit diesem Update wohl erstmal wieder aus der Welt geschaffen worden sein.

Insgesamt war wohl der Trend bei diesem Update zu beobachten, dass der PR etwas angestiegen ist – größere Projekte haben teilweise einen noch größeren PR zugewiesen bekommen und mittlere bis kleine Projekte sind konstant geblieben, bzw. leicht angestiegen. Es waren natürlich auch wieder Abfälle in den PR-Werten zu beobachten. Ein Korrektur-Update ist (wie immer) nicht ausgeschlossen.
Mein Projekt hat bisher nur auf einer Unterseite an Zuwachs gewonnen. Die Hauptseite ist trotz einiger starker Backlinks nicht gestiegen. Das waren wohl einfach zu viele Backlinks in dieser kurzen Zeit  – wahrscheinlich wurde ich von Google abgestraft …

Einzelheiten zu den PageRank und Backlink-Updates finden sich in meinem Eintrag über das Phänomen  Google PageRank.

„PageRank Update Oktober 2009 ist online“ weiterlesen